DJK Sparta Noris Nürnberg e. V.
Abteilung Fußball

C-Junioren : Spielbericht U15 - Kreisgruppe 6, 9.ST (2014/2015)

DJK Sparta Noris   DJK Eintracht Süd
DJK Sparta Noris 9 : 1 DJK Eintracht Süd
(2 : 0)
C-Junioren   ::   U15 - Kreisgruppe 6   ::   9.ST   ::   22.11.2014 (12:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Milan, 3x Giuseppe, 2x Marco Scharf, Timothy Stützinger

Assists

2x Giuseppe, Tarik, Nemanja, Kadir, Parodie

Zuschauer

15

Torfolge

1:0 (10.min) - Milan per Kopfball (Giuseppe)
2:0 (20.min) - Milan per Weitschuss (Tarik)
3:0 (38.min) - Marco Scharf per Weitschuss (Giuseppe)
4:0 (44.min) - Milan per Weitschuss (Nemanja)
5:0 (45.min) - Giuseppe per Weitschuss
5:1 (49.min) - DJK Eintracht Süd per Weitschuss
6:1 (51.min) - Marco Scharf per Weitschuss
7:1 (59.min) - Timothy Stützinger per Weitschuss (Kadir)
8:1 (62.min) - Giuseppe per Weitschuss (Parodie)
9:1 (70.min) - Giuseppe per Weitschuss

Zum Abschluss des Jahres nochmal ein verdienter Sieg

Unsere C-Jugend gewinnt das letzte Spiel des Jahres verdient und für ihren verletzten Spieler Ayhan.

Heute war es soweit das letzte Spiel in diesem Jahr stand für uns an. Natürlich wollten wir uns mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Die Voraussetzungen waren klar wir wollten heute gewinnen als TEAM.

Die Partie begann gut für uns und wir waren sofort die spielbestimmendere Mannschaft auf dem Feld. Und so hatte Nele schon in der 2 Minute die Führung am Fuß aber leider ohne Erfolg. Aber die Spartaner spielten ruhig weiter und wurden schon in der 10 Minute für ihren Aufwand belohnt durch einen klasse Kopfball von Milan nach schöner Flanke von Giuseppe. Wir spielten weiter druckvoll nach vorne und ließen den Gegner keinen Platz zum Spielen. Sowie in der 20 Minute als sich Tarik sehr gut auf der rechten Seite durchsetzt einen tollen Ball auf Milan spielt und der verwandelt sicher zum 2:0 für uns. Jetzt kam noch mehr Ruhe rein ins Spiel. Dann gab es aber kurz vor der Pause eine Phase wo Eintracht Süd ein bisschen besser wurde und so hatten sie eine Chance die aber Oli souverän entschärfte. So viel passierte bis zur Pause nichts mehr. Dann war Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit spielten wir weiter konzentriert nach vorne und so war es Marco der in der 38 Minute nach einer super Flanke von Giuseppe den Ball in der Luft ins Tor reinschießt zum 3:0. Jetzt kam noch mehr Spielfreude bei allen auf mehr als in der ersten Halbzeit und so durfte sich Milan zum dritten Mal in die Liste der Torschützen eintragen nämlich in der 44 Minute nach Vorlage von Nele indem er den Ball mit dem Vollspann direkt unter die Latte zirkelt zum 4:0. Aber widerum gerade mal 60 Sekunden später eroberten wir erneut den Ball der Gäste und so spazierte Giuseppe durch die gegnerische Abwehr und noch vorbei am Torwart zum mittlerweile verdienten 5:0 in der 45 Minute. Leider gab es auch Aktionen die sich auch in diesem Spiel nicht vermeiden ließen nämlich das wir nicht konzequent den Gegner störten und so konnte sich der Gegner durchsetzen und den Ehrentreffer zum 5:1 erzielen in der 49 Minute. Aber die Antwort unserer Jungs dauerte nicht lange, weil in der 51 Minute setzte sich Marco erneut klasse durch und zeigte was er kann indem er das 6:1 machte und den Torwart gar keine Chance ließ. Mittlerweile ergab sich Eintracht Süd ihrem Schicksal und so konnte Timmy nach einer Ecke das 7:1 für uns erzielen nach Vorlage vom eingewechselten Kadir indem er den besser positionierten schießen ließ. Die Partie ging weiterhin nur in eine Richtung und das in die des Gegners. Man merkte der Mannschaft das sie das bestmögliche noch rausholen möchte und so machte Giuseppe in der 62 Minute genau das gleiche wie bei seinem ersten Tor indem er den Torwart ausspielte und so locker das 8:1 erzielte. Die Vorlage kam von Parodie der erst ein paar Minuten zuvor eingewechselt wurde in seinem allerersten Spiel. Den Schlusspunkt setzte aber wieder Giuseppe in der Schlussminute und so machte er seinen lupenreinen Hattrick perfekt an diesem Tag. Dann war Schluss.

Wir haben heute verdient mit 9:1 gewonnen das geht auch in der Höhe in Ordnung. In der ersten Halbzeit haben wir zu viele Chancen liegen gelassen, aber dafür war es in der zweiten Halbzeit eine bomben Leistung von allen von Nr. 1 – 15. So wenn wir jetzt eine Zwischenbilanz ziehen können wir sagen da wo wir jetzt stehen da sehen wir uns auch. Die Rückrunde kommt und da greifen wir wieder voll an. NOCHMAL KLASSSE SPIEL JUNGS UND DER SIEG WAR WICHTIG!!! WEITER SO.

WIR SIND SPARTA!!!