DJK Sparta Noris Nürnberg e. V.
Abteilung Fußball

E3-Junioren : Spielbericht U11/3 Gruppe, 4.ST (2012/2013)

Tuspo Nürnberg III   DJK Sparta Noris III
(außer Wertung)
Tuspo Nürnberg III 17 : 1 DJK Sparta Noris III
(10 : 0)
Außer Wertung
E3-Junioren   ::   U11/3 Gruppe   ::   4.ST   ::   06.10.2012 (13:00 Uhr)

Aufstellung

TORDominik
ABWEnis
 Jordan
 Marko
STUAlexander
 Anastasios

Spielstatistik

Tore

Alexander

Assists

Marko

Zuschauer

11

Torfolge

1:0 (04.min) - Tuspo Nürnberg III
2:0 (05.min) - Tuspo Nürnberg III
3:0 (11.min) - Tuspo Nürnberg III per Elfmeter
4:0 (12.min) - Tuspo Nürnberg III
5:0 (14.min) - Tuspo Nürnberg III
6:0 (15.min) - Tuspo Nürnberg III
7:0 (16.min) - Tuspo Nürnberg III per Elfmeter
8:0 (18.min) - Tuspo Nürnberg III per Weitschuss
9:0 (22.min) - Tuspo Nürnberg III per Kopfball
10:0 (24.min) - Tuspo Nürnberg III
11:0 (27.min) - Tuspo Nürnberg III per Freistoss
12:0 (29.min) - Tuspo Nürnberg III
12:1 (30.min) - Alexander (Marko)
13:1 (35.min) - Tuspo Nürnberg III
14:1 (40.min) - Tuspo Nürnberg III
15:1 (41.min) - Tuspo Nürnberg III
16:1 (44.min) - Tuspo Nürnberg III
17:1 (46.min) - Tuspo Nürnberg III

Lehrgeld im ersten Spiel

Das erste Spiel unserer neu gebildeten E3-Jugend, was zudem auch noch Auswärts statt fand, endete LEIDER mit einem viel zu hohem Endergebnis. Beide Teams begannen mit 6 Spielern! Zudem mussten wir mit einem Feldspieler (Dominik Hamfler) als Torwart spielen, der seine Sache, der Situation entsprechend aber sehr gut erledigte! Die ersten 16 Minuten waren für alle eine schwierige Eingewöhnungszeit, mit etlichen gefährlichen Torschüssen und 6 Toren für die Gegner. Ein Tor fiel in der 11. Minute durch ein Foul im Strafraum und einen darauf folgenden Elfmeter, den der Gegner leider souverän verwandelte. In der 16. Minute langte unser "zweiter Torhüter" :-))) unabsichtlich am langen Pfosten zu, was leider zu einem zweiten, diesmal Hand-Elfmeter führte, der auch verwandelt wurde. Nach einem Eckball in der 19. Minute bekam unser linker Verteidiger Jordan Kleespies den Ball gegen das linke Auge und fiel für einige Minuten aus! Der gegnerische Trainer nahm (ohne Aufforderung) für diesen Zeitraum einen seiner Spieler vom Platz!
SEHR FAIR !!! DAUMEN HOCH!!! Und so endete die erste Halbzeit mit einem 10:0!
In der Halbzeitpause gab es dann eine Umstellung der Mannschaft, Anastasios Grendas ging in die linke Verteidigung, Marko Jovanovic dafür in den linken Sturm und Jordan Kleespies vorgezogen in die Sturmmitte! Enis Aktas bekam die Sonderaufgabe der Nr. 10 des Gegners nicht von der Seite zu weichen, was diesem auch sichtlich Probleme bereitete. Durch einen tollen Kampfeinsatz von Marco Jovanovic der sich den Ball vom Gegner erkämpfte, durchstartete, auf Alexander Bock passte und dieser mit einem 25 m Alleingang, 2 Gegner stehen ließ, zum Abschluss noch den Torhüter verlud und mit einem strammen Schuss in der 30. Minute zum 12:1 einschoss. Eine super Leistung der gesamten Mannschaft! BRAVO! Eine weitere super Chance ergab sich in der 47. Minute durch Jordan Kleespies, als dieser erst 3 Gegner umspielte, doch dann leider nur den Pfosten traf. Im Gegenstoß wurde es nochmals brenzlig als die Tuspos zu viert vor unserem Tor standen und den Ball trotz 4 Versuchen, Dank mehrerer supergenialer Paraden von Dominik Hamfler und heißer Abwehrarbeit unseres Teams, die dadurch ein weiteres Tor verhinderten bis der Schiedsrichter in der 53. Minute abpfiff.
VIELEN DANK an unsere Spieler, ihren Eltern und Zuschauern!

Ein weiterer großer Dank gilt unserem D2-Junioren Spieler Adrian Nowey, der unser Spiel, zum ersten Mal überhaupt als Schiedsrichter leitete und diese Aufgabe sehr gut erledigte!!!

Nochmals VIELEN, VIELEN DANK AN ALLE, ich bin sehr zufrieden mit unser aller Leistung und stolz auf euch!!!